Margot Robbie Vermögen 2024 – Wie reich ist die Schauspielerin?

Margot Robbie Biographie

KategorieInformation
NameMargot Robbie
Alter (Stand 2024)33 Jahre
BerufSchauspielerin, Produzentin
NationalitätAustralisch
Vermögen (Stand 2024)30 Millionen Euro
Einkommen aus FilmenVariiert je nach Projekt
Andere EinkommensquellenWerbung, Sponsoring, Produktion
Bekannte FilmeThe Wolf of Wall Street, Suicide Squad, Once Upon a Time in Hollywood
AuszeichnungenNominierungen für Academy Awards, BAFTAs, etc.

Im Jahr 2024 wird das Vermögen von Margot Robbie auf etwa 30 Millionen Euro geschätzt.

Margot Robbie ist berühmt für ihre Schauspielkarriere, die durch ihre Rolle in der australischen Seifenoper „Neighbours“ ihren Anfang nahm. Ihr internationaler Durchbruch erfolgte jedoch mit der Rolle der Naomi Lapaglia in Martin Scorseses „The Wolf of Wall Street“. Weitere bemerkenswerte Rollen schließen Harley Quinn in „Suicide Squad“ und Tonya Harding in „I, Tonya“ ein. Ihr Talent, ihre Ausstrahlung und ihre vielseitigen Rollen haben sie zu einer der gefragtesten Schauspielerinnen in Hollywood gemacht.

Margot Robbie: Einblicke in das Vermögen des Hollywood-Stars

Margot Robbie Vermögen

Die Anfänge (2008 – 2011)

Bevor sie zu internationaler Bekanntheit gelangte, spielte Robbie von 2008 bis 2011 in der australischen Seifenoper „Nachbarn“. Obwohl ihr Gehalt für diese Rolle nicht öffentlich bekannt ist, kann man davon ausgehen, dass sie in dieser frühen Phase ihrer Karriere nicht viel verdiente.

Der Durchbruch: „The Wolf of Wall Street“ (2013)

Margot Robbies Durchbruch kam im Jahr 2013, als sie die Rolle der Naomi Lapaglia im Oscar-nominierten Film „The Wolf of Wall Street“ spielte. Dieser Film katapultierte sie in die A-Liste von Hollywood und erhöhte ihren Marktwert als Schauspielerin erheblich. Für diesen Film erhielt Robbie ein Gehalt von rund 350.000 Euro.

„Suicide Squad“ und „I, Tonya“ (2016 – 2017)

In den Jahren 2016 und 2017 spielte Robbie in zwei weiteren großen Filmen: „Suicide Squad“ und „I, Tonya“. Für ihre Rolle in „Suicide Squad“ erhielt sie ein Gehalt von etwa 1,7 Millionen Euro. Für ihre Rolle in „I, Tonya“, für die sie auch eine Oscar-Nominierung erhielt, verdiente sie rund 2,5 Millionen Euro. In nur wenigen Jahren konnte Margot Robbie ihr Vermögen deutlich steigern.

Herausfinden:  Miley Cyrus Vermögen

Margot Robbie Vermögen: Der aktuelle Stand (2024)

Im Jahr 2024 wird das Vermögen von Margot Robbie auf etwa 30 Millionen Euro geschätzt. Dies beinhaltet ihre Gehälter aus Filmen, Einnahmen aus Werbeverträgen und Investitionen. Sie hat auch ihre eigene Produktionsfirma, LuckyChap Entertainment, gegründet, die weitere Einnahmen generiert.

Margot Robbie und ihre lukrativen Werbedeals

Neben ihrer beeindruckenden Schauspielkarriere und cleveren Investitionen hat Margot Robbie auch beachtliche Einnahmen durch Werbedeals und Endorsements erzielt. Ihre Schönheit, ihr Talent und ihr weltweites Ansehen haben sie zu einer begehrten Persönlichkeit für Marken gemacht, die ihre Produkte bewerben wollen.

Calvin Klein (2016)

Im Jahr 2016 wurde Margot Robbie das Gesicht von Calvin Kleins Duft „Deep Euphoria“. Sie spielte in der Werbekampagne des Duftes die Hauptrolle und wurde dafür gut bezahlt. Schätzungen zufolge lag ihr Honorar für diesen Deal bei rund 1 Million Euro.

Chanel (2018)

Margot Robbie ging im Jahr 2018 eine noch lukrativere Partnerschaft mit der Luxusmarke Chanel ein. Sie wurde die Markenbotschafterin für die Mode- und Kosmetiklinie der Marke. Dieser Vertrag brachte ihr Berichten zufolge Einnahmen in Höhe von rund 3 Millionen Euro ein.

Nissan (2020)

Im Jahr 2020 wurde Robbie auch das Gesicht der Elektrofahrzeugreihe von Nissan. Für diese Partnerschaft, die sie dazu verpflichtete, in mehreren Werbekampagnen für Nissan aufzutreten, erhielt sie rund 2 Millionen Euro.

Margot Robbies Investitionen

Margot Robbie ist nicht nur eine talentierte Schauspielerin, sondern auch eine versierte Geschäftsfrau. Neben ihrer Arbeit vor der Kamera hat sie auch eine Reihe von klugen Investitionen getätigt, die dazu beigetragen haben, ihr Vermögen aufzubauen.

LuckyChap Entertainment (2014)

Im Jahr 2014 gründete Margot Robbie ihre eigene Produktionsfirma, LuckyChap Entertainment. Das genaue Startkapital der Firma ist nicht öffentlich bekannt, aber Experten schätzen, dass Robbie zu Beginn mindestens eine halbe Million Euro in das Unternehmen investiert hat. Seitdem hat LuckyChap Entertainment mehrere erfolgreiche Filme produziert, darunter „I, Tonya“, „Birds of Prey“ und „Promising Young Woman“. Diese Filme haben nicht nur an den Kinokassen gut abgeschnitten, sondern haben auch erhebliche Einnahmen aus dem Verkauf von Streaming-Rechten und DVD/Blu-ray-Verkäufen erzielt.

Herausfinden:  Bella Ramsey Vermögen

Immobilien-Investitionen

Margot Robbie hat auch in Immobilien investiert. Im Jahr 2017 kaufte sie ein Haus in Los Angeles für rund 2,5 Millionen Euro. Diese Investition hat sich als klug erwiesen, da der Wert des Hauses seit dem Kauf gestiegen ist. Robbie hat auch in Immobilien in ihrer Heimat Australien investiert. Im Jahr 2019 kaufte sie ein Haus in Byron Bay für rund 1,8 Millionen Euro. Auch hier hat sich der Wert der Immobilie seit dem Kauf erhöht.

Investitionen in Start-ups und Technologie

Zusätzlich zu ihrer Arbeit in der Filmindustrie und ihren Immobilieninvestitionen hat Robbie auch in eine Reihe von Start-ups und Technologieunternehmen investiert. Sie hat zum Beispiel in das nachhaltige Modestart-up „Share The Dream“ investiert. Die genauen Zahlen für diese Investitionen sind nicht öffentlich bekannt, aber man kann davon ausgehen, dass sie einen erheblichen Teil ihres Vermögens in diese Unternehmen investiert hat.

Eine kurze Biografie

Margot Robbie heiß

Margot Robbie wurde am 2. Juli 1990 in Dalby, Queensland, Australien, geboren und wuchs in einer ländlichen Gegend auf. Sie ist das dritte von vier Kindern und hat einen Bruder und zwei Schwestern. Ihre Mutter, eine Physiotherapeutin, zog sie alleine auf, nachdem ihr Vater die Familie verließ.

Robbie zeigte schon früh Interesse an der Schauspielerei und besuchte nach dem Abschluss der High School das Drama-College. Ihre Karriere begann mit einigen kleinen Rollen in australischen Independent-Filmen und Fernsehserien, bevor sie die Rolle der Donna Freedman in der beliebten Seifenoper „Neighbours“ erhielt.

Im Jahr 2011 zog Robbie nach Los Angeles und landete schließlich die Rolle, die ihre Karriere verändern sollte: Naomi Lapaglia in Martin Scorseses „The Wolf of Wall Street“. Seitdem hat sie in einer Reihe von erfolgreichen Filmen mitgewirkt, darunter „Suicide Squad“, „I, Tonya“ und „Once Upon a Time in Hollywood“. Darüber hinaus hat Robbie ihr Talent und ihren geschäftlichen Scharfsinn genutzt, um in Immobilien, Technologie-Start-ups und ihre eigene Produktionsfirma zu investieren. Sie ist eine der erfolgreichsten und gefragtesten Schauspielerinnen in Hollywood und eine feste Größe in der Filmbranche.

Herausfinden:  Phoebe Tonkin Vermögen

Auszeichnungen und Errungenschaften von Margot Robbie

  • 2014: Empire Award für die beste Newcomerin für „The Wolf of Wall Street“
  • 2014: Nominierung für den BAFTA Rising Star Award
  • 2017: Critics‘ Choice Movie Award für die beste Schauspielerin in einer Komödie für „I, Tonya“
  • 2017: Empire Award für die beste Schauspielerin für „I, Tonya“
  • 2017: AACTA International Award für die beste Schauspielerin für „I, Tonya“
  • 2018: Nominierung für den Academy Award (Oscar) für die beste Schauspielerin für „I, Tonya“
  • 2018: Nominierung für den Golden Globe Award für die beste Schauspielerin in einem Spielfilm – Drama für „I, Tonya“
  • 2019: BAFTA-Nominierung für die beste Nebendarstellerin für „Mary Queen of Scots“
  • 2019: Screen Actors Guild Award-Nominierung für die beste Nebendarstellerin für „Bombshell“
  • 2020: Academy Award (Oscar)-Nominierung für die beste Nebendarstellerin für „Bombshell“
  • 2020: BAFTA-Nominierung für die beste Schauspielerin in einer Nebenrolle für „Bombshell“
  • 2020: Golden Globe-Nominierung für die beste Nebendarstellerin – Spielfilm für „Bombshell“
  • Margot hat auch Anerkennung für ihr Engagement in Umwelt- und Nachhaltigkeitsfragen erhalten. Sie ist Botschafterin von Earth Hour und setzt sich für die Bewusstseinsbildung zum Klimawandel ein.
  • Im Jahr 2017 gründete Robbie ihre eigene Produktionsfirma, LuckyChap Entertainment, die mehrere erfolgreiche Filme produziert hat, darunter „I, Tonya“ und „Birds of Prey“.

Schreibe einen Kommentar